Ayurveda

Ayuveda ist eine alte indische Heilkunst, mit langer Tradition.

Der Begriff Ayurveda stammt aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie Leben und Wissen.
Ayurveda beschäftigt sich mit der Gesundheit und Krankheit unter Berücksichtigung eines ganzheitlichen Ansatzes. Einer der Grundsätze im Ayurveda lautet, was immer wir tun für unsere Gesundheit ist besser als alles was andere für unsere Gesundheit tun.

In der Konstitutionslehre im Ayurveda unterscheidet man drei große Typen oder "Doshas".
  • Vata (Wind, Luft und Äther) das Bewegungsprinzip
  • Pitta (Feuer und Wasser) Stoffwechselprinzip
  • Kapha (Erde und Wasser) das Strukturprinzip
Diese Doshas kommen auch gerne gemischt vor. In einem gesunden Körper sollten diese Doshas ausgeglichen und in einem harmonischen Verhältniss zueinander stehen. Der Ayurveda-Arzt stellt Disharmonien innerhalb dieses Systems mittels der Pulsdiagnose fest, ähnlich der Pulsdiagnose in der chinesischen Medizin.

Die wichtigsten Elemente des Ayurveda sind:
  • Massagen (Abhyanga) und Reinigungstechniken (Panchakarma)
  • Ayurvedische Ernährungslehre
  • spirituelle Yogapraxis
  • ayurvedische Pflanzenheilkunde
Anbieter sowie weitere Infos unter Ayurveda am Bodensee