Tai-Chi - Taichi - Taiji

Taichi ist eine traditionelle chinesische Methode zur Schulung der körperlichen und mentalen Fähigkeiten.

Tai-Chi zählt zu den inneren Kampfkünsten und dient der Lebenspflege, der Gesundheit und der ganzheitlichen Entwicklung von Körper und Geist.
Das Taichi wird durch fließende, weiche und runde Bewegungen charakterisiert. Durch die ruhige, rhytmische und sanfte Art der Ausführung wird eine harmonische Ruhe und innere Kraft aufgebaut. Das Taiji vermittelt den übenden und den Zuschauern eine anmutige Ästhetik, welche man körperlich spüren und geniessen kann.
Die Gesundheitsfördernde Wirkung des Tai-Chi wurde in mehreren Studien wissenschaftlich nachgewiesen und belegt. Aus diesen Gründen wird Tai-Chi häufig zum Zwecke der Krankheitsvorbeugung und -behandlung sowie zur geistigen Schulung und Meditation eingesetzt.

Das Erlernen von Taichi sollte nur unter fach- und sachkundiger Anleitung eines Lehrers geschehen. Wie bei jeder anderen Ausbildung erfordert das Erlernen von Taichi Ausdauer und Beharrlichkeit. Neben der Ausbildung sollte man sich bemühen täglich zu üben. Durch das tägliche üben kann das Niveau allmählich gesteigert und das Taiji korrekt ausgeführt werden.

Tai-chi ist ein Weg um durch Bewegung Ruhe zu finden.
Aufgrund seiner guten Allgemeinwirkung ist Tai-Chi auch innerhalb der gesetzlichen Krankenkassen zuschussfähig im Rahmen der Primärprävention. Allerdings muß der Ausbilder hierfür seine Qualifikation als Ausbilder vor Dachorganisationen nachgewiesen haben.

Anbieter sowie weitere Infos unter Taichi Ausbildung am Bodensee