Yoga

Yoga ist eine indische Philosophie mit spirituellem Hintergund und beinhaltet eine Reihe körperlicher Übungen bis hin zu Meditation und Askese.

Yoga ist eine der sechs klassischen Schulen der indischen Philosophie. Es gibt viele verschiedene Formen des Yoga. Bei uns in Westeuropa denkt man bei dem Begriff Yoga nur an körperliche Übungen, die Asanas oder Yogasanas. Einige meditative Formen legen ihren Schwerpunkt auf die geistige Konzentration.

Die klassischen Schriften beschreiben vier Yogawege:

  • Raja Yoga (Achtgliedriger Yoga)
  • Jnana Yoga (Yoga der Erkenntnis)
  • Karma-Yoga (Yoga der Tat)
  • Bhakti-Yoga (Yoga der Gottesverehrung)
YogaÜbungen haben heute meist einen ganzheitlichen Ansatz. Yogaunterricht im Westen besteht häufig aus den Elementen, einüben der Asanas, Phasen der Tiefenentspannung, AtemÜbungen sowie Meditationen.
Grundsätzlich hat Yoga nachweislich einige positive Effekte auf die physische, als auch auf die psychische Gesundheit. Yoga kann unter Umständen zu einer Linderung bei verschiedenen Krankheitsbildern führen. Der Nutzen von Yoga bei Krankheit oder zur Erhaltung der Gesundheit wird unterschiedlich bewertet.
Der gesundheitsfördernde Aspekt wird in den verschiedensten Richtungen unterschiedlich gewichtet. In Deutschland können Kosten für Yogakurse von den Krankenkassen übernommen werden.

Anbieter sowie weitere Infos unter Yoga-Kurse und Seminare am Bodensee